Saalvermietung2018-12-13T13:57:27+00:00

Saalvermietung

Sie suchen Saalvermietung von Räumlichkeiten mit besonderem Flair in der Innenstadt Münchens? Sie wollen in einem unvergesslichen Ambiente feiern oder mit Ihren Kunden in einer einzigartigen Athmosphäre tagen?

Die Scholastika, das 1915 erbaute, denkmalgeschützte Vereinshaus des Akademischen Gesangvereins Münchens, bietet mitten im historischen Stadtkern von München das Ambiente, das Ihren Ansprüchen gerecht wird. Zum beliebten Marienplatz und farbenprächtigen Viktualienmarkt ist es nur ein Katzensprung. So befinden sich in der Nähe der Scholastika zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Preisliste

Großer Saal

Der Große Saal mit Blick zur Bühne

Der Große Saal mit Blick zur Bühne

Der „Große Saal“ präsentiert sich elegant und stilvoll: im dritten Stock des Gebäudes gelegen, erreicht man den historischen Raum über ein großzügiges Treppenhaus. Der acht Meter hohe Raum ist lichtdurchflutet, hat Eichen­-Parkettboden, farbenprächtige Wandgemälde und eine reich verzierte Stuckdecke. Eine Bühne bietet Gelegenheit für Darbietungen. Ideal für Festi­vitäten wie Hochzeiten, große Feiern, Präsentationen, Tagungen, Konferenzen, Vorträge, Konzerte und Empfänge im kostbaren Ambiente mit bis zu 250 Gästen.

Reihenbestuhlung: 260, Bankettbestuhlung: 168, Stehempfang: 270

Kleiner Saal

Der Kleine Saal im Scholastikahaus

Der Kleine Saal

Hervorragend geeignet für Stehempfänge, Cocktailabende oder Konzerte mit bis zu 100 Personen ist der „Kleine Saal“ mit Blick auf den Viktualienmarkt. der gut geschnittene Saal bietet Intimität und wirkt mit seinen hellen Wänden, der Stuckdecke und dem Parkett sehr freundlich, gemütlich und stilvoll.

Unser „Kleiner Saal“ wird auch häufig als schöne Fotolocation verwendet. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.
Reihenbestuhlung: 77, Bankettbestuhlung: 60, Stehempfang: 100

Sonderkonditionen – Vermietung unter der Woche

Um unsere Säle inbesondere unter der Woche zu belegen, bieten wir Ihnen von Montag – Freitag von 09:00 – 17.00 Uhr besondere Konditionen an. In Sonderfällen ist nach Absprache auch eine längere Nutzung möglich. Bei Mehrfachbuchungen können Sonderkonditionen vereinbart werden.

Für den Zeitraum von Montag – Freitag von 09:00 – 17.00 Uhr:

Großer Saal                   500 Euro / Tag

Kleiner Saal                   250 Euro / Tag

Preisliste

Enthaltene Leistungen:

Beide Räume – Großer und Kleiner Saal – sind mit Salonflügeln ausgestattet. Die Flügel werden regelmäßg gestimmt. Eine Sonderstimmung kann gegen Aufpreis vereinbart werden. Getränke können nach Absprache bereitgestellt werden. Die Abrechnung erfolgt nach Verbrauch. Für Probenbetriebe sind 45 Notenpulte, 1 Dirigentenpult sowie ein Dirigentenpodest vorhanden. Bestuhlung ist ausreichend vorhanden. Bei Bedarf kann ein Hausmeisterservice dazugebucht werden.

Ausstattung

Beide Räume – Großer und Kleiner Saal – sind mit Salon­flügeln ausgestattet. Eine Vorbe­reitungsküche ist vorhanden. Sie haben die
Möglichkeit eine externe Catering­firma zu engagieren. Weitere Informationen zu Technik und Service erhalten Sie über die Geschäftsstelle.

Lage

Das Haus Scholastika ist zentral gelegen, direkt neben dem Marienplatz, nur wenige Geh­minuten vom Viktualienmarkt entfernt, sowie in unmittelbarer Nähe der öffentlichen Verkehrs­mittel. Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich das bekannte münchner Traditionslokal Haxnbauer.

Die Geschichte des Hauses

Der Name „Scholastika“ rührt von der Heiligen Scholastika, der Schwester des Heiligen Benedikt her, die im 5. Jahrhundert geboren und im 6. Jahrhundert gestorben ist.
Scholastika Großer Saal 1914

Großer Saal der Scholastika

Als Ende des 19. Jahrhunderts der Akademische Gesangverein München stark an Mitgliedern zunahm, erwarb die Verbindung 1890 die Gaststätte Scholastika am Pfister­bach, der damals die Alte Pfistermühle betrieb.  Später überbrückte die Stadt den Pfisterbach in seiner ganzen Länge und ließ die Sparkassen­straße bis zur Maximilianstraße durchführen. Zu dieser Zeit errichtete der AGV ein neues und größeres Vereinshaus, das im Oktober 1915 fertiggestellt wurde.

Weitere Informationen zur Scholastika erhalten Sie hier.

Kontakt

Bitte wenden Sie sich für Fragen rund um die Vermietung unserer Räume an die Geschäftsstelle im Haus.